Am Dienstag, 22. Juni, um ca. 14.45 Uhr, ging bei der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Uri die Meldung zu einem Brand in Seelisberg ein.
Brand
Personen oder Tiere sind keine zu Schaden gekommen. - Kantonspolizei Uri

Die vor Ort ausgerückten Rettungskräfte konnten einen in Vollbrand stehenden Stall feststellen. Personen oder Tiere sind keine zu Schaden gekommen. Die Feuerwehr versuchte den Brand zu löschen und einen Übergriff auf ein angrenzendes Wohnhaus sowie auf eine Garage zu verhindern.

Die Brandursache ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Im Einsatz standen die Feuerwehren Seelisberg und Stans, der Rettungsdienst Nidwalden sowie die Kantonspolizei Uri.

Mehr zum Thema:

Feuerwehr