Company

Nau-Reporter Conradin Zellweger ausgezeichnet

By 14.06.2018 Oktober 29th, 2018 No Comments

In der Redaktion von Nau darf schon wieder gratuliert werden. Letzte Woche gewann Tama Vakeesan in Berlin den renommierten CIVIS-Medienpreis. Diese Woche folgt Reporter Conradin Zellweger: Er bekommt ein Reporterstipendium des Medienfonds von real21 unter MAZ-Direktor Diego Yanez.

Mit dem Stipendium können Conradin Zellweger, 30, seit Anbeginn Reporter im Zürcher Nau-Team, und Fotograf Marco Frauchiger, im Spätherbst nach Äthiopien reisen und dort eine Recherche für eine Reportage über Kaffeeanbau von Schweizer Projekten machen. Arbeitstitel der geplanten Reportage: „Nespresso-Trinker suchen Urkaffee in Äthiopien“. Getragen wird die Auszeichnung von der Schweizer Journalistenschule MAZ, von Alliance Sud, der Arbeitsgemeinschaft für Schweizer Hilfswerke und von der DEZA.

«Es ist eine Ehre, dass Conradin Zellweger diese Auszeichnung von solch angesehenen Institutionen bekommt», freut sich Nau-Chefredaktor Micha Zbinden, «Conradin glänzt auch bei Nau durch gut recherchierte und pointierte Video-Reportagen».