Company

passengertv bietet neu direkte Interventionsmöglichkeiten für Verkehrsbetriebe

Livesystems führt neue, auf die Wünsche der Verkehrsbetriebe zugeschnittene Funktionen ein. Die öV-Partner erhalten einen direkteren Zugriff auf die passengertv-Bildschirme. Livesystems bietet die neuen Funktionen zusätzlich ebenfalls für cityscreen an, die Bildschirme im Bahnhofumfeld. Wer noch nicht mit Livesystems unterwegs ist, kann sich unter info@livesystems.ch informieren lassen.

Die Verbesserungen basieren auf Rückmeldungen von Verkehrsbetrieben und erfüllen vier zentral geäusserte Bedürfnisse:

1. Benutzerverwaltung: Die Verkehrsunternehmen können die Bildschirme neu schneller und gezielter verwalten. So können sie beispielweise ohne Umweg über den Support ihre eigenen Benutzer-Rechte vergeben – differenziert je nach Region und/oder Funktion der Mitarbeiter. So kann dem Lehrling beispielsweise das Recht zum Erstellen der Kampagne verliehen werden, nicht aber zur Live-Schaltung.

2. Flexibilität: Verkehrsunternehmen können neu auch ihre Linien, Anschlüsse und Stationen selbständig verwalten. Falls ein Stationsname ändert oder bspw. temporär nicht angefahren werden kann, können Sie dies auf den Screens rasch und unkompliziert gerade selbst anpassen.

3. Überwachung: Verkehrsbetriebe erhalten neu die Möglichkeit, einen Screenshot direkt vom passengertv-Fahrgastsystem zu machen. Falls ein Kunde beispielsweise einen defekten Bildschirm meldet, kann sich die Zentrale in Sekundenschnelle ein eigenes Bild machen.

4. Dynamische Anpassung der Ausstrahlungskadenz: Livesystems geht auf Rückmeldung der Fahrgäste ein, wonach Meldungen der Verkehrsunternehmen subjektiv als zu lang empfunden werden und passt die Kadenz an: Längere Meldungen der Verkehrsunternehmen (bis 75 Sekunden) erscheinen neu weniger häufig als kürzere (bis 30 Sekunden). Damit wird verhindert, dass kürzere, aber wichtige Meldungen von längeren überdeckt werden, das Programm als langweilig empfunden und in der Folge weniger gut beachtet wird.

Livesystems bietet die neuen Funktionen für passengertv an und zusätzlich ebenfalls für cityscreen, die Bildschirme im Bahnhofumfeld. Livesystems hat cityscreen seit Sommer 2018 im Angebot. Im Bahnumfeld gibt es cityscreen heute bereits in den Bahnhöfen von Freiburg und Bulle sowie im Bahnhof Aarau. Weitere Angaben und Beratung unter info@livesystems.ch.

Erfahren Sie mehr über unsere Produkte

Digital Out of Home

mehr

Onlinewerbung

mehr